Schlagwort-Archive: Wochenende

Neuer Job, neue Angst

Hallo meine Lieben ❤

Da bin ich wieder, wie bereits gesagt.

Ich hatte ein meeeega tolles Wochenende, welches bereits am Donnerstag angefangen hat.
Am Donnerstag war unser letzter Schultag für das 3. Semester. Zusammen mit der Klasse feierten wir also noch Abschluss.
Anschliessend ging ich nach Hause, wo ich auf meinen Freund wartete, denn wir gingen gemeinsam ans Jennifer Rostock Konzert.

Sie haben soo gut abgeliefert! Ich hatte schon so, so lange nicht mehr solch einen Spass an einem Konzert wie an diesem!

Nachdem ich am Freitag lange geschlafen habe, genoss ich mit meinem Herz die Zeit zu Hause beim American Horror Story schauen. 🙂 20160916_063839078_ios

Später am Abend gingen wir noch mit einigen Mädels aus meiner Klasse in Bern aus. Leider mussten wir dann auch schon wieder auf den letzten Zug,
da ich für den nächsten Tag wach und bereit sein wollte.

20160916_200643769_iosDenn am Samstag fand „Marsch Fürs Läbe Stoppen“ (Marsch für das Leben stoppen) statt, wo wir natürlich auch am Start waren. 20160917_174426000_ios

Und heute.. Heute sitz ich seit 09.00 Uhr rum und überlege mir wie der morgige Tag wohl sein wird. Ich beginne morgen mein neues Praktikum, an einem fremden Ort, wo ich noch nie wirklich war. Im Spital.

Zuvor habe ich in der Betreuung von Menschen mit Behinderungen gearbeitet und auch schon mit Kindern und mit betagten Menschen. Jedoch noch nie in einem Spital.

Es ist eine komplett neue Welt für mich und das macht mir Angst. Vorallem halt auch, weil ich den Ort nicht selbst wählen konnte sondern von der Schule her einfach eingeteilt wurde. Ich hoffe wirklich, dass ich ein gutes, nettes Team habe, welches mich akzeptiert – auch wenn ich halt ein wenig komisch/speziell bin.

Nicht nur Angst ist mein Begleiter, sondern auch die Neugier und die Freude. Ich freue mich darauf etwas neues zu sehen und nicht immer das Selbe. Ich freue mich auch darauf neue Medikamente kennen zu lernen und auch neue Patienten, mit vielen verschiedenen Hintergründen.

Das Spital ist ein Bereich für mich, welcher ich eigentlich nur mit schlechten Dingen verbinde. Mein Opa, welcher dort Operiert wurde. Ich, an meinem 17. Geburtstag als ich Notoperiert wurde. Jetzt muss ich mich jedoch zusammen reissen und das Spital mit positiven Erinnerungen füllen. Viel Spass, gutes Team, tolle Patienten, kurze Tage. Ich hoffe es wird alles gut!
Das nächste Wochenende werde ich gleich durch arbeiten, das erste Mal seit 2 Jahren.

Auch wenn ich im Moment vielleicht eher negativ Eingestellt wirke – ich freue mich. Ich habe nur Angst.

Somit verabschiede ich mich jetzt auch schon und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! ❤

Alles liebe

Eure Kai ❤

Advertisements

RegenLauneRegenLangeweile

Meine letzte Woche war nicht wirklich interessant. Schlechte Laune prägte die ganze Woche. Lag wohl am Wetter, Regen, Regen, Wolken, Regen. Nicht wirklich mein Wetter. Ich war müde und wollte nur noch schlafen. Konnte auch kaum Motivation zum lernen bündeln, trotzdem hab‘ ich es gemacht. Bald habe ich alle Themen für die Prüfung zusammengefasst. Ich hoff ich konnte das Wichtigste behalten.

Da irgendwie jeder mitbekommen hat, wie genervt ich diese Woche war, hat jeder versucht mich irgendwie aufzuheitern. Vielen Dank! Mein bester Freund hat sogar extra Sushi für mich gemacht und mein Freund hat mir ein Cake gebacken. Ich bin von den besten Leuten umgeben, ehrlich!

Am Freitag hatte ich den Nachmittag frei, ging dann nach Basel um eine Jacke zu suchen. Genauer gesagt, eine wie diese hier:

Gefunden hab‘ ich sie. Leider  waren es nicht meine Farben. Die eine war zu Pfirsich-farbig, zu blass und die andere hatte einen komischen Stoff. So niedergeschlagen war ich, als ich nichts gefunden hatte. Gerne hätte ich sie in einem schönen rosa. Hach, schwer zu beschreiben. So Kirschblütenrosa wär schön.


Anschliessend ging ich zu den Eltern von meinem Freund, wo wir noch ein Zelt zusammengebaut haben, damit wir auch eine Schlafmöglichkeit für das Greenfield Festival in einem Monat haben – ich bin so aufgeregt! Ich hoff so sehr, dass das Wetter dann noch passt und ich noch ein wenig Geld zur Seite legen kann, damit ich mich dort auch ernähren kann.

Am Samstag, regen, Motivation, nicht vorhanden. Trotzdem, ich stand am Morgen auf und setzte mich hin um zu lernen. Ich habe nicht viel gemacht, trotzdem habe ich es geschafft ein Thema durch zu arbeiten.
Den ganzen Tag pendelte ich zwischen Wohnzimmer, wo Grey’s Anatomy lief und Küche, um mir Kuchen zu holen oder Kaffee zu machen. War nicht wirklich ein spannender Tag, trotzdem machte mich der Tag so müde.
Wir (ich und mein Freund) wollten raus gehen, jedoch sahen wir dann das Wetter und schafften es nicht uns zu motivieren. Also, Couchtag.

Die Erlösung der Langeweile erfolgte dann am Sonntag. Seine Eltern hatten eine Freundin20160515_151502000_iOS
aus Brasilien dabei, welcher sie die Stadt Luzern zeigen wollten. Wir gingen mit.
Das Wetter war solala, es begann später auch zu regnen, somit gingen wir in ein Restaurant um noch Pizza zu essen. Super leckere Pizza! Leider weiss ich nicht mehr wo das Restaurant ist und auch nicht mehr wie es heisst.

Den Tag habe ich sehr genossen. Gutes Essen, viel Gelächter und wir haben was gemacht! Am Abend gingen wir noch zu zwei Freunden von uns, haben gegrillt und einen Filmabend gemacht.
Wir sahen uns den Film Clown an. Ich hab‘ da einen Horrorfilm erwartet, was leider nur ein Unterhaltungsfilm war. Trotzdem, der Film war gut gemacht und war auch spannend!

20160516_095726000_iOSAm Montag wieder das Selbe wie am Freitag, war nicht viel los. Wieder habe ich gelernt und gegessen.

Wir konnten uns jedoch aufraffen um noch eine Stunde raus zu gehen. Da ich mitten in der Stadt wohne, haben wir nur wenig Wald um uns herum. Ich muss sagen, ich vermisse den Wald. Ich bin als Kind gleich neben einem aufgewachsen und ging immer wieder dort hin.

Nach dem Spaziergang konnten wir uns nach 6 Monaten endlich dazu motivieren einen Putzplan aufzustellen! Wir haben das so weit nach hinten geschoben, weil wir beide Putzen und aufräumen hassen. Zum Glück haben wir das Plan aufstellen jetzt hinter uns. Jetzt müssen wir uns nur noch dran halten. Yay.

So, das war mein Wochenende bis jetzt.

Falls jemand weiss, wo man die rosa Bomberjacke herkriegt (eine schöne) – biiiiitttteee schreibt mir 😀

eure Kai